Simon Walther (1965) lebt und arbeitet als Grafiker und Fotograf im Engadin und im Toggenburg. Er ist leiden-schaftlicher Berg- und Landschaftsfotograf. Seit über zwanzig Jahren schärft er seinen Blick für den Zauber der ungezähmten Natur. Seine Landschaftsfotos zeigen Licht und Schattenspiele, Spiegelungen, Nebel- und Wolken-stimmungen, von der Ruhe vor dem Sturm bis hin zum Toben der Elemente. Simon Walthers Hasselblad und

Nikon entgeht keine Szene, die er nicht mit seinem künstlerischen Feingefühl und technischer Perfektion

zum Meisterwerk gestaltet.

 

Weitere Infos: www.sichtwerke.ch oder www.2plus.ch

Oktober_2017     1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Man kann neue Ufer nur erreichen, wenn man den Mut hat, die alten zu verlassen_André Paul Guillaume Gide

 

Den brandneuen Muttsee (GL) habe ich mir anders vorgestellt…! Wegen Bauarbeiten war der Seespiegel über 60 Meter abgesenkt. Die Gelegenheit, quasi ‹Backstage› zu sehen, kommt kaum so bald wieder.

 

Datum

Uhrzeit

GPS

Temperatur

Ort

 

 

29. September 2016

19.01 h

B 46,51.42N – L 09,01.45E – 2'454 m.ü.M.

3 Grad

Muttsee