August_2017     1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das Sonnenlicht tanzt mit leichtfüssigen Schritten

über Berg und Tal_Ernst Ferstl

 

Auch das Matterhorn hat mehr als eine Seite. Diese da ist nicht halb so weltberühmt, doch gerade das reizt mich an ihr. Nach einer eiskalten Sternennacht draussen am Furgsee wirds endlich Morgen. Und was für einer.

 

Datum

Uhrzeit

GPS

Temperatur

Ort

 

 

22. August 2016

08.45 h

B 45,58.21N – L 07,42.21E – 2'907 m.ü.M.

-1 Grad

Matterhorn - Theodulgletscher

Simon Walther (1965) lebt und arbeitet als Grafiker und Fotograf im Engadin und im Toggenburg. Er ist leiden-schaftlicher Berg- und Landschaftsfotograf. Seit über zwanzig Jahren schärft er seinen Blick für den Zauber der ungezähmten Natur. Seine Landschaftsfotos zeigen Licht und Schattenspiele, Spiegelungen, Nebel- und Wolken-stimmungen, von der Ruhe vor dem Sturm bis hin zum Toben der Elemente. Simon Walthers Hasselblad und

Nikon entgeht keine Szene, die er nicht mit seinem künstlerischen Feingefühl und technischer Perfektion

zum Meisterwerk gestaltet.

 

Weitere Infos: www.sichtwerke.ch oder www.2plus.ch